Sprachrohr Frühjahr 2017: „Uni der langen Wege“ vs. Campusuni

„Uni der langen Wege“ vs. Campusuni: Wie beurteilt ihr die intensivere Nutzung und den weiteren Ausbau des Campus Nord?

Die Uni Würzburg ist als älteste Universität in Bayern traditionell mit der Stadt Würzburg gewachsen und hat sich daher immer weiter aus dem Stadtzentrum entfernt. Spätestens seit der Ansiedlung am Hubland im Jahr 1965 wurden große Teile der Universität weit aus dem Stadtkern heraus verlagert.  Dieser Trend nimmt seit jeher weiter fort und manifestiert sich nun im Ausbau des Campus Nord. Um der wachsenden Zahl an Studenten gerecht zu werden, begrüßen wir deshalb die Erweiterungsmaßnahmen, weißen dabei aber auf die noch nötigen Verbesserungen im Bereich der Raumgestaltung und der Infrastruktur hin. Hierbei möchten wir insbesondere auf den Ausbau der Straßenbahnlinie 6 aufmerksam machen, der nun immer wichtiger für die Akzeptanz und Attraktivität des Campus Nord wird. Gleichzeitig gilt es aus unserer Sicht aber auch die alten Universitätsgebäude weiterhin im besten Maße zu erhalten und somit Weg hin zur reinen Campusuni zu verhindern, welche dem historischen Charme der Universität Würzburg nicht gerecht werden würde.

Weitere Informationen findet ihr unter: https://issuu.com/sprachrohr_wuerzburg